de it en

Filip Piccolruaz

Der Grödner Künstler ist seit 25 Jahren als Bildhauer tätig und arbeitet mit unterschiedlichen Stilen und Materialien.

Vom Entwurf bis zum fertigen Kunstwerk – jede Skulptur
ein Unikat

Inspiration sucht der Grödner Künstler vor allem im Kontakt mit der Kundschaft, im Gespräch mit dieser wird Stilrichtung und Material erschlossen


  1. Kontakt mit der Kundschaft
    Als erstes wird Kontakt mit der Kundschaft aufgenommen, am besten direkt vor Ort um sich besser kennenzulernen. Die Besichtigung des Ortes wo die Arbeit aufgestellt wird ist sehr wichtig. Ohne diese kann man auch Abbildungen schicken damit man die Stilrichtung der Skulptur wählen kann.
  2. Zeichnung
    Durch Recherchen werden Ideen gesammelt die durch Skizzen auf Papier gebracht werden und wenn notwendig mit Computer weiter bearbeitet.
  3. Modell, Entwurf
    Die beste Idee oder Zeichnung wird anschließend mit Modellierton plastisch dargestellt, damit die Skulptur sichtbar wird und für die Kundschaft besser leserlich ist. Am Modell ist es auch möglich Änderungen vorzunehmen.
  4. Simulation
    Dieser Entwurf wird auch bei Bedarf mit Hilfe vom Computer in einer Simulation gezeigt.
  5. Materialwahl
    Schon beim Gespräch wird das gewünschte Material ausgesucht wie Holz, Bronze oder Stein oder anderes.
    Beim Holz ist es wichtig auf die Trocknung zu achten und ob es keine Risse hat . Je nach Stil und Art der Skulptur kann man zB. Zirbelholz, Lindenholz, Kastanienholz oder andere Holzarten wählen.
    Bei Stein oder Marmor werden die Haltbarkeit, (Frost für Arbeiten im Freien) Farbe und Struktur ausgesucht, manchmal direkt im Marmor oder Steinbruch.
    Die Skulpruren können auch in Bronze gegossen werden.
  6. Vorbereitung der Arbeit
    Bei einer Holzskulptur werden die großen Holztafeln ausgesucht und zugeschnitten, defektes Holz wird entfernt und dann mit den richtigen Maßen zusammengeleimt.
  7. Arbeiten an der Skulptur
    Zunächst wird das grobe Material abgeschnitten und anschließend werden die Feinarbeiten durchgeführt.
  8. Malerei und Fassung
    Die Skulptur kann natur belassen, mit verschiedenen Techniken behandelt werden, lasiert, gefasst oder antikisiert werden.
  9. Transport und Montage
    Die Skulptur kann durch eine Speditionsfirma geschickt werden, es besteht aber auch die Möglichkeit sie selber zu überbringen und zu montieren.
Modern

Geboren in einer Familie, aus der zahlreiche Holzbildhauer hervorgingen, beschreitet Filip inzwischen neue Wege. So kann er seiner Kreativität freien Lauf lassen…

Profan

Mit besonderer Freude widmet sich Filip der Gestaltung von Porträts (Kinder, wichtige Persönlichkeiten), Tieren, Reliefs und der Darstellung der Aktfigur.
Durch solche Kunstwerke…

Sakral

Der milde, runde Duft von frischem Zirbelholz begleitet Filip seit seiner Kindheit. In der Werkstatt des Vaters, diesem lichten Raum mit den großen Fenstern, machte er seine ersten Versuche…

Aus eigener Hand. Mit fachmännischem Wissen angefertigt.

Vom Entwurf bis zur
fertigen Skulptur.